Close

2. Herren: Saisonauftakt mit Auswärtssieg in der HBS

SPARTA Münster

In unserem ersten Saisonspiel ging es zum Stadtrivalen Adler Münster. Nach erfolgreichen Testspielen wollten wir direkt einen Sieg einfahren. Trotz ein paar verletzter und verreister Spieler waren wir dank eines breiten Kaders auf allen Positionen gut besetzt.
Da wir die ersten 15 Minuten des Spiels etwas verschlafen und die Konzentration noch nicht voll da war, konnte sich Adler mit 3 Toren absetzten. Infolgedessen fanden wir langsamen unseren Rhythmus und konnten dank einer soliden Abwehr und effektiver Chancenverwertung bis zur Halbzeit auf 11:11 ausgleichen.

Die in der Halbzeit besprochenen Umstellungen haben auf Anhieb funktioniert. So entwickelte sich nach der Halbzeit ein reger Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften. Daraufhin sah unsere Nummer 8 Dennis in der 47. Minute seine dritte 2-Minuten-Strafe. Man könnte auch sagen, das war: “…Blackout. Großhirn auf Urlaub und infolgedessen wie ein durchgedrehter Fleischwolf auf die Tribüne“. Wer glaubt, die Minimierung hätte uns aus dem Konzept gebracht, liegt falsch. Stattdessen konnten wir in Unterzahl einen Vorsprung von 2 Toren erarbeiten und diesen auch über die Ziellinie retten. Diese Zeitstrafe steht so beispielhaft für die ein oder andere Unterzahlsituation, die wir taktisch gut ausspielten. Auch konnten wir uns stehts auf unsere beiden Torhüter (Dornröschen & Orwart) verlassen. Außerdem glänzte Moritz Böttcher (Spitzname Teflon… der nichts anbrennen lässt) vom sieben Meter Punkt.

Alles in allem konnte dank einer soliden Abwehrleistung und geschickter taktischer Umstellungen die ersten zwei Punkte der Saison mit nach Hause genommen werden. Am Ende stand es 22:24, ein gekonnter Auswärtssieg. Ein großer Dank gilt den weit gereisten Fans, die uns bei unserem Auswärtsspiel im eigenen Wohnzimmer, der HBS, unterstützt haben!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter