Close

3. Herren: Dreikönigsturnier in Havixbeck

SPARTA Münster

Am Freitag nahm die 3. Mannschaft von Sparta am Dreikönigsturnier in Havixbeck teil. Trotz zahlreicher Ausfälle wollte man die Gelegenheit nutzen, wieder Fahrt im neuen Jahr aufzunehmen, um an die bislang starke Hinrunde auch in der zweiten Saisonhälfte anknüpfen zu können.

Gegen den ersten Gegner,HBC Lorris aús Frankreich, konnte mit einem 11:8 ein selten gefährdeter Sie eingefahren werden. Es zeigte sich jedoch, dass eine deutliche Steigerung, insbesondere in der Abstimmung der Abwehr erfolgen muss, wenn man sich bei dem Turnier gut verkaufen möchte. Denn die drei folgenden Gegner spielten nicht nur sprichwörtlich, sondern auch tatsächlich in einer ganz anderen Liga als unsere Dritte.

So kam es dann auch, dass man gegen den SC Huckarde/Rahm eine deutliche Niederlage hinnehmen musste (3:10). Insbesondere durch schnelles Konterspiel in der Anfangsphase konnte der Gegner sehr schnell klare Verhältnisse schaffen, was auch noch durch mangelnde Rückzugsbereitschaft unserer Mannschaft unterstützt wurde.

In dem darauf folgenden Spiel traf man mit der TV Georgsmarienhütte auf die wahrscheinlich stärkste Mannschaft des Turniers, die jedoch den Abend eher als Teambuilding-Maßnahme nutzen wollte, statt um den Turniersieg zu kämpfen. So konnten wir auch die Anfangsphase erfolgreich gestalten, mussten uns aber mit 5:7 geschlagen geben.

Im letzten Spiel des Turniers traten wir dann gegen SW Havixbeck 2 an. Durch eine starke Abwehrleistung konnte das Spiel lange offen gehalten werden. Als drei Minuten vor Spielende der Anschlusstreffer zum 2:3 erzielt wurde, konnte kurzzeitig an die Sensation geglaubt werden, jedoch konnte Havixbeck sich im darauf folgenden Angriff mit 4:2 absetzen, was auch das Endergebnis war.

Die dritte Mannschaft bedankt sich beim SW Havixbeck für ein sehr gut organisiertes Turnier und gratuliert der zweiten Mannschaft von Havixbeck zu dem Turniersieg.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter