Close

Zweite auswärts in Ascheberg

Neuigkeiten
Am Samstag stand für uns das Auswärtsspiel gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt an. Nachdem wir in den letzten Spielen unser Potential nicht oder nur phasenweise auf die Platte bringen konnten, hatten wir uns vorgenommen endlich zu zeigen, dass wir auch einen anderen Handball spielen können.
In der Anfangsphase gelang uns dies aber überhaupt nicht. Vor allem unnötige technische Fehler und Unkonzentriertheiten führten dazu, dass wir nach 8 Minuten bereits mit 0:5 hinten lagen. Nach der ersten Auszeit waren wir dann aber im Spiel angekommen und schafften es mitzuhalten und zwischenzeitlich auf 3 Tore zu verkürzen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es Ascheberg/Drensteinfurt sich wieder etwas abzusetzen und wir gingen mit 5 Toren Rückstand in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel ging es weiter wie wir aufgehört hatten und wir konnten den Abstand konstant bei 5 Toren halten. Mitte der zweiten Halbzeit jedoch schaffte es Ascheberg/Drensteinfurt sich immer weiter abzusetzen. Ein 6:1 Lauf der Gastgeber am Ende des Spiels, führte dazu, dass nach Abpfiff ein deutliches 36:23 auf der Anzeigetafel zu sehen war. Die Niederlage war insgesamt verdient, nur in der Höhe etwas zu deutlich.
Nun heißt es volle Konzentration auf das Heimspiel gegen Havixbeck am 01.03., um wichtige 2 Punkte einzufahren.

Eure Zweite.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter